Erste Schritte mit hakuna für Mitarbeitende

Das Wichtigste rund um hakuna für Mitarbeitende.
Erste Schritte mit hakuna für Mitarbeitende

Einführung

Willkommen bei hakuna! Dieser Guide soll Ihnen dabei helfen, einen Überblick über hakuna zu erhalten.

Noch kein Login? Bitte melden Sie sich bei Ihrem Kontoadministrator. Sie erhalten dann eine Einladung per E-Mail, mit welcher Sie Ihr persönliches Konto aktivieren und ein Passwort setzen können.

Für Kontobesitzer und Administratoren empfehlen wir den Guide Erste Schritte mit hakuna.

hakuna kurz und knapp

  • Die Zeiterfassung geschieht über Zeiteinträge, die entweder per Timer (Start, Stopp) oder manuell (von-bis) erfasst werden.
  • Zeiteinträge lassen sich auf Projekte und Tätigkeiten buchen.
  • Die Sollzeit wird automatisch berechnet und basiert auf dem für Sie hinterlegten Anstellungsverhältnis. Falls Sie Fragen zur Sollzeit haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Kontoadministrator.
  • Absenzen (Krankheit, Ferien usw.) ergeben eine Zeitgutschrift, die der Sollzeit in dem abwesenden Zeitraum entspricht. Mitarbeitende können Absenzanfragen erstellen, welche von einem Vorgesetzten oder Administrator genehmigt bzw. abgelehnt werden können.
  • Spesen können einer Kategorie und einem Projekt (sofern das Projektmodul aktiviert ist) zugewiesen werden. Beim Erfassen von Spesen kann ausgewählt werden, ob die Ausgabe rückerstattbar ist oder nicht. Spesenanträge müssen anschliessend von einer vorgesetzten Person genehmigt werden.
  • hakuna kann via Weboberfläche (voller Funktionsumfang) oder via Smartphone-App (Zeiterfassung, Absenzen und Spesenerfassung) genutzt werden.

Je nach dem, welches Abo Ihr Unternehmen ausgewählt hat oder welche Module für Ihr Konto aktiviert wurden, ist der Funktionsumfang allenfalls reduziert. Um zu erfahren, welche Module für Ihr Konto aktiv sind, melden Sie sich bitte bei Ihrem Kontoadministrator.

Dieser Guide richtet sich primär an Mitarbeitende ohne zusätzliche Rollen in hakuna. Wenn Ihnen eine zusätzliche Rolle zugewiesen wurde (z.B. Vorgesetzte oder Projektmanager), haben Sie weitere Funktionen zur Verfügung, welche hier nicht beschrieben werden.

1. Zeiterfassung

HauptmenüZeiterfassung

Hier können Sie Ihre Arbeitszeit erfassen. Es gibt dazu zwei Möglichkeiten:

1. Mit Timer via « Timer starten»
Die Erfassung mit Timer funktioniert wie eine Stempeluhr. Wenn Sie z.B. am Morgen kommen, können Sie einfach auf « Timer starten» klicken. Wenn Sie in die Pause gehen, auf « Stop». Und wenn eine Pause fertig ist, klicken Sie wieder auf « Start».
Wenn Sie einmal vergessen haben, den Timer zu starten, ist das kein Problem: Wenn Sie auf «Zeit erfassen» klicken und im Dialog den Endzeitpunkt leer lassen, können Sie hier rückwirkend einen Timer starten.

Gut zu wissen: « Timer starten» nimmt immer automatisch das Projekt (sofern das Projektmodul aktiv ist) und die Tätigkeit vom letzten erfassten Eintrag.



2. Manuell via «Zeit erfassen» Die Erfassung mit «Zeit erfassen» eignet sich z.B. zur nachträglichen Erfassung. Hier können Sie jeweils das Projekt (sofern das Projektmodul aktiv ist) und die Tätigkeit auswählen sowie den Start- und den Endzeitpunkt eingeben.

2. Absenzen

Perönlicher Kalender

HauptmenüAbsenzenPersönlich

Hier sehen Sie Ihren persönlichen Absenzenkalender. Sofern das Modul Absenzanfragen aktiviert ist, können Sie hier auch Absenzen wie z.B. Ferien beantragen. Diese können dann von einem Administrator oder Vorgesetzten genehmigt werden.

Mitarbeiter-Kalender

HauptmenüAbsenzenMitarbeiter

Hier können Sie die Absenzen des gesamten Personals in einem Kalender einsehen.

Gut zu wissen: Aus Datenschutzgründen ist bei den meisten Absenzen für andere Mitarbeitende nicht ersichtlich, um was für eine Absenz es sich handelt (z.B. Krankheit). Diese werden einfach als “abwesend” angezeigt.

Kalender abonnieren

Mit Kalenderabonnements können Sie Absenzen in Ihrem Kalenderprogramm (z.B. Outlook) anzeigen lassen. Wie das funktioniert, können Sie im entsprechenden Supportartikel nachlesen.

3. Spesen

HauptmenüSpesen

Sofern das Modul Spesen aktiviert ist, können Sie hier Ihre Spesen erfassen. Bei der Erfassung können Sie das Projekt (wenn das Projektmodul aktiviert ist), die Spesenkategorie und den Betrag erfassen. Zudem können Sie ein Bild vom Beleg hochladen. Spesen können auch via Smartphone-App erfasst werden, hier können Sie direkt von unterwegs ein Foto des Belegs machen und anhängen.

Bei der Erfassung kann ebenfalls ausgewählt werden, ob die Ausgabe rückerstattbar ist (z.B. wenn Sie privat bezahlt haben) oder nicht rückerstattbar ist (z.B. wenn etwas über die Firmenkreditkarte bezahlt wurde).

Nach der Erfassung Ihrer Spesen müssen diese zuerst von einem Vorgesetzten oder Administrator genehmigt und anschliessend verarbeitet (z.B. Auszahlung mit dem Lohn) werden. In der Spesenansicht haben Sie jederzeit die Übersicht, was mit Ihren erfassten Spesen passiert und ob diese schon genehmigt oder verarbeitet wurden.

4. Berichte

Übersicht

HauptmenüBerichteÜbersicht

Hier sehen Sie die wichtigsten Kennzahlen zur Arbeitszeit und Ihrem Feriensaldo. Das Stundensaldo bezieht sich jeweils auf den Vortag, also immer bis und mit gestern.

Gut zu wissen: Bei den Ferientagen können Sie auf das -Symbol klicken, um Details zur Ferienberechnung zu erhalten.

Meine Arbeitszeit

Hier kann die Arbeitszeit (Ist, Soll, Differenz und laufender Zeitsaldo) pro Monat bzw. pro Woche eingesehen werden. Hier können Sie auch den PDF-Monatsbericht herunterladen (PDF-Schaltfläche für jeden Monat). Dieser gibt Ihnen eine Übersicht für einen Monat und eignet sich ideal zur Ablage.

Häufige Fragen

In unserem Hilfe-Center finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen.

Etwas nicht beantwortet? Kontaktieren Sie uns jederzeit.